Bau- und Architektenrecht

Das Bau- und Architektenrecht in der Bundesrepublik Deutschland regelt die Beziehungen zwischen Bauherren bzw. öffentlichen Auftraggebern, Architekten, Bauträgern, Generalunternehmern und Handwerkern. Abgesehen von der Architektenvergütung ist es im Gesetz nicht ausführlich geregelt, weshalb es hierzulande gelegentlich als Stiefkind des Gesetzgebers bezeichnet wird.

Entsprechend ausführlich sind die Regelungen in Bauverträgen und  deren  Geschäfts-bedingungen. In vielen Fällen ist zwischen den Vertragsparteien vereinbart, dass die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) anwendbar sein soll.

Entsprechend Zahlreich ist auch die Rechtsprechung zu baurechtlichen Problemen. Bau- und architektenrechtliche Angelegenheiten sind deshalb nach unserer Geschäftsverteilung einem erfahrenen Spezialisten zugewiesen, der mit den gesetzlichen Grundlagen des Bau- und Architektenrechts, mit der Rechtsprechung der Gerichte zu bau- und architektenrechtlichen Problemen und mit der Gestaltung von Bauverträgen und von Architektenverträgen vertraut ist.